Ist Ihre Organisation bereit für Open-Source-Software?

Paul Keogan stellt in diesem interessanten Artikel die Vorteile und Herausforderungen von Open-Source-Software in Nonprofit-Organisationen heraus. Lesenswert für Verantwortliche in Organisationen, die Software-Entscheidungen zu treffen haben und wissen möchten, wie und unter welchen Bedingungen sie von Freier Software profitieren können.

Weiterlesen

Selbstverteidigung im E-Mail-Verkehr

Sie wissen inzwischen, dass man in der Lage sein sollte, E-Mails verschlüsselt zu versenden - aber das Thema ist (vermeintlich) zu kompliziert für Sie? Ist es gar nicht, die Grundlagen sind durchaus für normale AnwenderInnen nachvollziehbar, und die praktische Umsetzung lässt sich auch meistern. Wenn es einem nur jemand verständlich erklärt...

Weiterlesen

Freie Software II: SYSTOPIA berät kostenlos beim Upgrade von Windows 8

Nach unserem erfolgreichen Vortrag über Freie Software bei der Socialbar in Bonn letzte Woche haben wir uns über diese gelungene Aktion der Free Software Foundation gefreut. Sie fordert dazu auf, jemanden beim Upgrade von Windows - insbesondere Windows 8 - auf Freie Software zu unterstützen. Denn:
"Friends don't let friends use Windows 8."

Weiterlesen

SYSTOPIA-Vortrag zu Freier Software bei der Socialbar am 8.4.

Zum zweiten Mal ist SYSTOPIA mit einem Vortrag zu Gast bei der Bonner Socialbar. Björn Endres und ich selbst stellen einige Thesen zu Freier Software zur Diskussion. Wir meinen, dass sich soziale Organisationen mit Freier Software befassen und Möglichkeiten zu deren Einsatz prüfen sollten.

Weiterlesen

Update: Prozessmodellierung unter Linux

Sehr freundlich und anwenderorientiert zeigte sich die Software AG, nachdem ich neulich in einem Blogpost mein Leid darüber geklagt hatte, dass ich Aris Express auf meinem Linux-Rechner nicht zum Laufen bekomme. Der Hersteller hatte meinen Blog gelesen, wodurch ich mich natürlich geehrt fühle (nur Spaß, ich kenne Google Alerts auch...), und bot mir Unterstützung an.

Weiterlesen

Was fehlt: Software für Prozessmodellierung unter Linux

Es gibt ja inzwischen sehr viel brauchbare Software, die unter Linux läuft, so dass man erfreulicherweise den gesamten Bürobetrieb ohne Microsoft & Co. regeln kann. Bei speziellen Anforderungen stößt man aber leider auch immer mal wieder auf Lücken. So auch im Bereich der Businessprozessmodellierung (BPM).

Weiterlesen

Open-Source-Plattform ownCloud erreicht 8 Millionen User

Die Cloud-Plattform ownCloud hat nach Angaben der Firma ownCloud, Inc. die Zahl seiner Benutzer im vergangenen Jahr auf 8 Millionen verdoppelt. Das ist verständlich, denn ownCloud ist inzwischen zu einer stabilen Lösung geworden, die auch von großen Unternehmen und Organisationen eingesetzt wird. Und die Zeichen stehen weiter auf Wachstum: Für 2016 erhofft sich ownCloud eine erneute Verdopplung der User-Zahlen.

Weiterlesen

Datensicherheit in der Praxis - Training in Bonn

Als IT-Dienstleister mit CRM-Schwerpunkt beschäftigen wir uns quasi täglich mit Datensicherheit und legen insbesondere bei Kundenprojekten höchste Standards an. Echte Sicherheit kann aber nur erreicht werden, wenn alle Beteiligten mitmachen, also bspw. auch die Kunden entsprechend mit sensiblen Daten umgehen und diese nicht etwa unverschlüsselt verschicken oder bei kommerziellen Cloud-Anbietern lagern.

Weiterlesen

Linux-Installparty bei SYSTOPIA

Am Samstag, 14.3., ist bei uns das Kulturnetzwerk Rhizom e.V. mit einer Veranstaltung zu Gast. Im Rahmen der Workshop-Reihe "Ungefährliches Halbwissen" findet eine Linux-Installparty statt. Wer noch immer unter Windows arbeitet und eine bessere und freie Alternative ausprobieren möchte (oder gleich ganz umsteigen), ist hier richtig. Gleich mehrere Linux-Kenner begleiten Interessierte und Umsteigewillige bei ihren ersten Schritten. Los geht's um 14 Uhr in der Franzstraße 11 in Bonn, die Teilnahme ist natürlich kostenlos.

Weiterlesen

Erschöpft, aber glücklich - neue CiviCRM-Extension für Zuwendungsbescheinigungen im produktiven Einsatz

Das war ein anspruchsvolles Entwicklungsprojekt, und das in mehrerer Hinsicht: Erstens sind die Anforderungen an eine ordnungsgemäße und zuverlässige Erstellung von Zuwendungsbescheinigungen in CiviCRM im Detail durchaus komplex. Zweitens war ein Konsortium von immerhin sieben Organisationen unser Auftraggeber, was die Abstimmung nicht immer leicht machte. Drittens war die Zeit knapp - weniger als ein halbes Jahr stand uns zur Verfügung.

Weiterlesen

Seiten