CiviCamp in Berlin verschoben!

Das für November 2020 in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. geplante CiviCamp in Berlin muss leider auf das nächste Jahr verschoben werden.

Schweren Herzens haben sich die beiden Veranstalter zu dieser Entscheidung durchgerungen. Denn im Gegensatz zu persönlichen Treffen bieten Web-Konferenzen, egal wie kreativ sie gestaltet sind, unserer Meinung nach keine geeignete Plattform für den Erfahrungsaustausch und das Kennenlernen. Zudem ist der geplante, sich an das Camp anschließende Sprint unter Corona-Auflagen kaum realisierbar.

Weiterlesen

Am Puls der globalen CiviCRM-Entwicklung

Zum zweiten Mal schon traf sich am 4. Oktober die CiviCRM Community, um sich über die zukünftige Ausrichtung CiviCRMs auszutauschen, und ein wenig über Sinn und Unsinn der letzten Ereignisse und Entscheidungen zu beraten.

Nachdem die Stimmung nach dem letzten Summit in New Jersey angespannt war, sollte Barcelona auch dazu dienen, die verschiedenen Strömungen wieder zu versöhnen. Dazu wurde ein abgelegenes Weingut in den Hügeln bei Sitjes in der Nähe von Barcelona auserwählt.

Weiterlesen

Spring und Sprint in Amsterdam

Bei schönstem Frühlingswetter traf sich im Mai die europäische CiviCRM-Community zur Konferenz in Amsterdam und zum anschließenden Sprint in Bennekom. Als Gold-Sponsor war auch SYSTOPIA vertreten – für uns immer wieder eine willkommene Gelegenheit in den direkten Dialog mit unseren Kunden und anderen CiviCRM-Nutzern zu treten, Ideen auszutauschen sowie selber auch neue Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten für CiviCRM kennenzulernen.
Weiterlesen

CiviCamp in Hamburg am 18. November

NGOs nachhaltig mit CRM entwickeln. Unter diesem Motto steht die diesjährige Konferenz der deutschsprachigen CiviCRM-Community in Hamburg.

Aus fachlicher Sicht soll während des Events vor allem beleuchtet werden, wie sich NGOs allgemein in ihrer Organisationsentwicklung, aber natürlich speziell unter der Nutzung von CiviCRM operativ verändern können, um ...

Weiterlesen

CiviCamp in Amsterdam am 13. Mai

Für die europäische User Community von CiviCRM findet am 13. Mai das CiviCamp in Amsterdam statt, daran anschließend der Sprint vom 14. bis 19. Mai in Bennekom. Die Anmeldung ist seit Ende Januar unter diesem Link möglich. Dort gibt es auch nähere Infos zum Veranstaltungsort, zur Anreise und Zeitplanung.

Warum macht es Sinn teilzunehmen?

Weiterlesen

Eine neue Erweiterung optimiert die Erstellung von Briefvorlagen in CiviCRM

Lässt sich CiviCRM mit Online-Office-Anwendungen aus dem OpenSource-Bereich integrieren, um die Erstellung von Vorlagen, z.B. für Serienbriefe, zu erleichtern?

Dieses Thema trieb uns lange um, denn viele User haben in der Praxis immer wieder mit Herausforderungen bei der Nutzung von Vorlagen im HTML-Format zu kämpfen gehabt. Schließlich wollten wir es wissen und haben in einem so genannten "Proof of Concept" die Möglichkeiten geprüft.

Weiterlesen

Datensicherheit in der Praxis - Training in Bonn

Als IT-Dienstleister mit CRM-Schwerpunkt beschäftigen wir uns quasi täglich mit Datensicherheit und legen insbesondere bei Kundenprojekten höchste Standards an. Echte Sicherheit kann aber nur erreicht werden, wenn alle Beteiligten mitmachen, also bspw. auch die Kunden entsprechend mit sensiblen Daten umgehen und diese nicht etwa unverschlüsselt verschicken oder bei kommerziellen Cloud-Anbietern lagern.

Weiterlesen

Linux-Installparty bei SYSTOPIA

Am Samstag, 14.3., ist bei uns das Kulturnetzwerk Rhizom e.V. mit einer Veranstaltung zu Gast. Im Rahmen der Workshop-Reihe "Ungefährliches Halbwissen" findet eine Linux-Installparty statt. Wer noch immer unter Windows arbeitet und eine bessere und freie Alternative ausprobieren möchte (oder gleich ganz umsteigen), ist hier richtig. Gleich mehrere Linux-Kenner begleiten Interessierte und Umsteigewillige bei ihren ersten Schritten. Los geht's um 14 Uhr in der Franzstraße 11 in Bonn, die Teilnahme ist natürlich kostenlos.

Weiterlesen

Erschöpft, aber glücklich - neue CiviCRM-Extension für Zuwendungsbescheinigungen im produktiven Einsatz

Das war ein anspruchsvolles Entwicklungsprojekt, und das in mehrerer Hinsicht: Erstens sind die Anforderungen an eine ordnungsgemäße und zuverlässige Erstellung von Zuwendungsbescheinigungen in CiviCRM im Detail durchaus komplex. Zweitens war ein Konsortium von immerhin sieben Organisationen unser Auftraggeber, was die Abstimmung nicht immer leicht machte. Drittens war die Zeit knapp - weniger als ein halbes Jahr stand uns zur Verfügung.

Weiterlesen

Seiten