Relaunch der SYSTOPIA Webseite

Die SYSTOPIA Webseite erscheint in neuem Glanz  ^___^ 

Angesichts der vielen Arbeit, die in sie hineingeflossen ist, gönnen wir uns einen kurze Rückblick wie sie zu Stande kam.

Erhöhte Ansprüche an Inhalt, Layout und Struktur

Unsere alte Webseite fanden wir zwar immer noch in Ordnung, allerdings standen wir vor einigen Herausforderungen. Im Laufe der Zeit kamen laufend neue Inhalte für unsere Webseite hinzu und unsere etwas ausgefallene, selbst konzipierte Naviagtionsstruktur konnte damit nicht mehr mithalten. Außerdem stiegen unsere Anforderungen an Grafik und Usability:

Auch auf mobilen Endgeräten, sollte die Webseite gut aussehen und unseren Besuchern stets eine gute Orientierung bieten. Außerdem sollte die Informationstiefe dem Medium Internet besser angepasst sein - wie wir ja alle wissen, verarbeiten wir Informationen vom Bildschirm anders und brauchen daher angepasste Formulierungen und Formen der Darstellung.

Professionelles Theme und eigene Anpassungen

Da wir uns weder in der gewünschten Tiefe ins Web-Development einarbeiten noch ein umfangreiches Projekt mit einer Agentur starten wollten, wählten wir einen Mittelweg. Wir kauften uns ein Drupal-Theme bei und passten selbiges entsprechend unserer Wünsche und Vorstellungen an. Der große Vorteil dabei: Man muss sich nicht um Kompatibilitäten auf verschiedenen Systemen und Geräten kümmern und hat bereits ein vorstrukturiertes Layout mit entsprechenden CSS-Klassen usw.

Die Kosten für ein Theme sind vergleichsweise gering und bei unserem Anbieter (refaktor) gab es professionellen Support obendrauf. So konnten wir effzient arbeiten: Martin und waren für Anforderungsdefinition, Projektplanung und Inhalte zuständig, wenn es zu technisch wurde hat Niko die erforderlichen Anpassungen übernommen.

Viel Arbeit, gutes Ergebnis - und Luft nach oben ist immer

Am Ende ist natürlich doch alles immer mehr Arbeit als erwartet. Ungefähr 150 Stunden waren es, schätzungsweise die Häfte davon war für die Erstellung und Einbindung neuer Inhalte, die andere für Projektmanagement und technische Anpassungen. Perfekt ist die Seite zwar immer noch nicht aber länger wollten wir sie der Öffentlichkeit nicht vorenhalten und wir möchten uns ja auch noch steigern.

Die Kombination von Opensource Software (wir verwenden Drupal) und gekauften Theme zeigt mal wieder, dass man auch mit Opensource Software Geld verdienen kann (etwa indem man Themes) und alle Seiten davon profitieren.

Mein Herzlicher Dank gilt allen Menschen die uns Feedback gegeben und anderweitig unterstützt haben. Außerdem möchte ich nun auch Sie liebe Leser dazu einladen uns Ihre Meinung über die Webseite zu sagen. Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an!

Bild des Benutzers Fabian Schuttenberg
Über den Autor

Fabian Schuttenberg
Gründer und Gesellschafter bei SYSTOPIA

Kommentieren

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Spam-Schutz - Vielen Dank!