Hintergrund

In CiviCRM hängen bestimmte Kontaktinformationen logisch zusammen. So ermöglicht die Anrede „Herr“ den logischen Schluss auf das Geschlecht („männlich“). Hiervon kann man bspw. wiederum die gewünschte Grußformel und ggf. weitere Informationen ableiten (Anrede "Herr" ↔ Geschlecht "männlich" ↔ Grußformel "Lieber {Vorname}").

Nutzerinnen können diese Zusammenhänge erkennen und die Informationen eines Kontakts manuell ergänzen. Technisch bzw. funktional sind solche Informationen in CiviCRM aber nicht miteinander verknüpft.

Bspw. bewirkt die Auswahl der Anrede „Herr“ nicht, dass das Geschlecht automatisch auf männlich gesetzt wird. Vielmehr muss man beim Anlegen eines Kontakts all diese Informationen manuell ausfüllen oder, wenn der Kontakt auf andere Weise angelegt wird, die Daten im Nachhinein manuell ergänzen.

Fokus der Erweiterung & geplante Funktionen

Der Hauptfokus der Erweiterung ist, dass man logisch zusammenhängende Kontaktinformationen auf einer Konfigurationsoberfläche in CiviCRM miteinander verknüpfen kann. Alle Kontaktfelder (inkl. benutzerdefinierte Felder) sollen verfügbar sein.

Jedes Set von verknüpften Feldern bildet einen so genannten "Suit". Die definierten Suits sollen die Arbeit in CiviCRM auf verschiedene Arten unterstützen.

Automatisches Ergänzen von Kontaktinformationen

Beim Anlegen bzw. Verändern von Kontakten kann man im oberen Bereich der Maske einen Suit auswählen, der bestimmte Kontaktfelder vorausfüllt. Das ist nützlich für häufig benötigte Kombinationen von Anrede, Geschlecht, Titel, Grußformel, Display-Name und Adressat. Es soll auch möglich sein, Felder nur farbig hervorzuheben statt sie direkt vorauszufüllen und so dem Benutzer eine Ausfüllhilfe zu geben.

Suchen von Kontakten, die Bedingungen (nicht) erfüllen

Man kann sich über eine Suchfunktion sämtliche Kontakte anzeigen lassen, die einen bestimmten Suit erfüllen oder nicht erfüllen. Die Daten können im Anschluss bereinigt bzw. ergänzt werden.

Optionale Zusatzfeatures

      • Man kann ein Suit auf eine Selektion von Kontakten anwenden (Massenbearbeitung)
      • Man kann zusätzlich zu eindeutigen Werten auch optionale Werte definieren (d.h. für ein Feld/mehrere Felder sind mehrere vordefinierte Werte zulässig).
      • Man kann pro Feld definieren, ob es sich um ein bindendes Merkmal (strict) handelt oder um ein optionales Merkmal (fuzzy)
      • Regelungen bzgl. Überschreiben bereits gesetzter Werte können über das UI definiert werden
      • Warnungen werden angezeigt, wenn Werte geändert/überschrieben werden
Kommentieren

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Spam-Schutz - Vielen Dank!